[Review] SunDance Selbstbräunungstonic

Aloha Beauties!

Ich hab mich die letzten 3 Tage etwas mit dem Selbstbräunungstonic von SunDance speziell für das Gesicht aus den DM Lieblingen beschäftigt. (Leider habe ich diesmal nicht gewonnen und mein Mann musste ja aussetzen......)

Der Hersteller verspricht folgendes:
" Das leichte Tonic zieht schnell ein und verleiht dem Gesicht innerhalb weniger Stunden eine natürliche, sommerliche Ausstrahlung wie von der Sonne geküsst. Speziell ausgewählte Wirkstoffe sorgen für eine streifenfreie und gleichmäßige Sommerbräune. Die Haut fühlt sich seidig zart an und sieht verführerisch gebräunt aus. Die Pflegeformel mit Glycerin, Panthenol und einem feuchtigkeitsregulierenden Wirkkomplex versorgt die Haut sofort und intensiv mit Feuchtigkeit für ein frisches Hautgefühl. Für jeden Hauttyp geeignet. "

 Ich muss ehrlich zugeben, dass ich vor 5-6 Jahren einen Versuch mit Selbstbräuner startete und dieser komplett daneben gegangen ist. Ich sah aus wie der Pudding von Paula Vanille-Schoko....
Also bin ich viel Vorsicht an die Sache rangegangen.

Die Verpackung ist dieselbe der kompletten SunDance Serie. Da dies aber ein Tonic ist, hat die Verpackung ein Schraubverschluss mit einer kleinen Öffnung, welche von Gesichtswässer bekannt ist.


Die Anwendung ist laut Hersteller folgendermaßen:
" Vor der Anwendung wird ein Peeling empfohlen - für ein gleichmäßiges Ergebnis. Tonic auf ein Wattepad geben und auf die gereinigte Haut auftragen. Lässt sich leicht verteilen und zieht schnell ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Anschließend die Hände gründlich waschen. Die Bräunung ist je nach Hauttyp nach 2-6 Stunden abgeschlossen. "
Gesagt - getan. Erstmal führte ich ein Peeling durch (eine Reinigungsbürste reicht auch!) und hab danach ein Wattepad genommen und etwas von dem Tonic draufgegeben und auf mein Gesicht wie Gesichtswasser aufgetragen.
Das Tonic ist durchsichtig.


Das Tonic braucht allerdings ca 5-10 Minuten um vollständig einzuziehen. Das Tonic wirkt kühlend und erfrischend. Es gab kein brennen, kein jucken und kein prickeln. Es fühlte sich einfach toll an! Nach der Einwirkzeit ging ich ins Bett, da es bis zu 6 Stunden braucht, um die Bräune zu entfalten. In der Zeit sollte kein Make Up aufgetragen werden, deswegen empfiehlt es sich, das Tonic nachts einwirken zu lassen.

Leider war ich ein wenig zu vorsichtig und hab ein bisschen zu wenig aufgetragen, sodass ich am nächsten Tag keine starke Veränderung feststellen konnte.

Ich ließ einen Tag aus und trug am 3. Tag, wieder vor dem Schlafen gehen, erneut eine Schicht auf. Diesmal habe ich mein Gesicht mit einer Reinigungsbürste gesäubert und anschließend eingecremt. Denn ein leichtes Trockenheitsgefühl war in der Nacht schon da. Die Creme habe ich 15 Minuten einwirken lassen und dann das Tonic aufgetragen.



Das Tonic hinterlässt keine Rötungen, somit war ich vorsichtig, nicht allzuoft auf eine Stelle mit dem Wattepad zu wandern.

Am 4. Tag sah ich schon eine sommerliche Bräune. worauf ich auch schon von Freunden angesprochen wurde. Trotzdem ist mir das noch ein wenig zu blass.
Vorher-Nachher Fotos hänge ich morgen dran, wenn das Tonic zum dritten Mal vollständig eingezogen ist. Aber ein Vorgeschmack gibt es schon. :)

Da kann man schon deutlich den Rand sehen. (Ich könnte sonst als eine Kalkleiche rumlaufen :O )

Gespannt bin ich auch, wie lange die Bräune anhält. Auf der Tube steht nichts und im Internet habe ich auch noch nichts über die Haltbarkeit gelesen.


UPDATE 31.01.2015

Soo... ich habe das Tonic nun komplett eine Woche unter die Lupe genommen.

Tragegefühl und Verträglichkeit:
Das Tonic brennt an trockenen Hautstellen, welche ich genau dadurch bekommen habe. Zuätzlich spannt die Haut sehr nach dem Auftrag.
Speziell unterm Auge war die Haut total trocken, sodass man sogar die Schüppchen sehen konnte. Nicht nur das, ich habe auch viele Pickelchen und Entzündungen bekommen, schon nach dem 2. Tag der Anwendung.

Jetzt sind mehrere Tage wieder vorbei, wo ich das Tonic nicht benutzt habe, und meine Haut hat sich wieder beruhigt! -Gott sei Dank-

Haltbarkeit:
Das Tonic sollte jeden Tag, spätestens jeden zweiten Tag angewendet werden. Ansonsten verfliegt die Bräune so schnell, wie sie gekommen ist. Nach 3-4 Tagen ohne Anwendung war ich wieder blass wie vorher.

Abfärben:
Das Tonic färbt sehr stark ab! Besonders mein Schlafshirt war braun verfärbt.

Zu guter Letzt ein Vorher-Nachher Foto:
(Achtung: Ungeschminkte Wahrheit!)


Die Bräune ist wirklich gut zu sehen, allerdings nur, wenn es regelmäßig angewendet wird. Und da meine Haut dadurch sehr unter Trockenheit und Pickelchen und Entzündungen (sieht man besonders im rechten Bild auf der Wange) leidet, werde ich ihr das nicht weiter antun.

Lustig war es einen Tag nach dem Swatch des Tonics. Mein Arm sah einen Tag später so aus :D







Welche Erfahrungen habt Ihr mit Selbstbräuner?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Euer Kommentar :)