[Review] NailRepair Micro Cell 2000

Hi Beauties!

Heute stelle ich Euch ein Wundermittel für kaputte Nägel vor.
Im Juli 2014 ließ ich mir von meiner Freundin Gelnägel machen, um für den Abschluss schöne, lange Nägel zu haben. Da ich Gelnägel immer mochte, und mir die sogar vor der Ausbildung selber machte, ging es Monat für Monat weiter. Schön alles runtergeschliffen, und wieder neue Masse drauf.
Erst im September, als mir 2 Nägel bis zur Hälfte des Nagels einrissen, musste alles runter. Ich hatte nicht nur höllische Schmerzen, sondern die Nägel waren super dünn, hatten viele Risse, und sind bei jeder kleinen Bewegung abgebrochen - selbst nur an Pullis. Und da musste ich eingreifen und meinen Nägeln wieder etwas Gutes tun. (Leider habe ich keine Bilder, wie meine Nägel vorher aussahen, da ich da noch nicht ans Bloggen gedacht habe.)

Durch mein 4-wöchiges Praktikum bei Douglas, wurde mir das NailRepair Micro Cell 2000 ans Herz gelegt. Gesagt, getan. Der Nagellack landete im Einkaufskorb für 13,50€.

 


Der Nagellack ist von einer Pappe umhüllt, welches Innen die Anwendung beschreibt.
Es ist wie folgt beschrieben:


Tag 1: Eine Schicht auf den unlackierten Nagel auftragen. Wichtig ist, nicht zu nah an den Nagelrand zu kommen.
Tag 2: Eine weitere Schicht auftragen, ohne diese vorher zu entfernen.
Tag 3: Alles komplett ablackieren und mit Tag 1, gefolgt von Tag 2, wiederholen. 2-3 Wochen lang.


Hmm.. für mich war der 3. Tag überhaupt nicht sinnvoll. Warum alles ablackieren? Der Nagellackentferner ist am Schädlichsten und greift den Nagel an.
Aber trotzdem habe ich die Anwendung für eine Woche gehalten. Doch das ganze ablackieren bestätigte meine Bedenken. Also habe ich den Lack nach meinen Vorstellungen aufgetragen:


Tag 1-2/3: Eine Schicht
Tag 3/4-5/6: Eine zweite Schicht auftragen
Ab Tag 6/7: Farblack drüber
Erst dann ablackieren, wenn der Farblack absplittert.
Danach von Tag 1 wieder beginnen.


Und so habe ich es 4 Wochen komplett ausgehalten, danach immer nur nach Lust und Laune aufgetragen. Aber schon nach 1 Woche merkte ich einen Unterschied!
Der Nagellack trocknet super schnell! Deswegen kann man das gemütlich ca 5 Minuten vor dem Schlafen gehen auftragen, denn nach 1-2 Minuten ist der komplett trocken. Der Nagellack ist trotz seiner milchigen Farbe transparent und hinterlässt einen schönen Glanz!




Nach 6-7 Wochen sind meine Nägel deutlich länger, kräftiger und gesünder geworden. Rillen wurden sofort gefüllt und sie sehen total gepflegt aus - als ob nichts gewesen wäre.

Jetzt im Januar habe ich wieder meine kräftigen Naturnägel, die nicht schnell brechen und immer schön weiter wachsen!

Links: mit Micro Cell 200 Rechts: ohne Micro Cell 2000



Gerade in meinem Beruf als Kosmetikerin bin ich ständig mit Wasser, Reinigungsmitteln, Desinfektion etc. in Berührung. Der Micro Cell 2000 schützt ausserdem vor diesen Sachen, sodass man trotz aggressiver Mittel schöne Nägel hat! :)

Absolut Top-Produkt!



Leidet Ihr unter kaputten Nägel? Kennt Ihr schon das Wundermittel?
 

Kommentare:

  1. Ich hab das auch mal versucht, leider brennen meine Nägel danach wie Hölle :( habs dann mit Herôme probiert, damit kam ich besser zurecht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ja es kann bei sehr dünnen und kaputten Nägeln etwas Brennen. Ich hab davon jedoch nichts gemerkt. Aber wie du schon sagtest, jeder reagiert anders. Hauptsache ist, dass man dann ein gutes Produkt gefunden hat. ;)

      Löschen
  2. My nails used to be really brittle, but not anymore. If only I had known about this back when I still needed it. Great review.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, thank you! You can use this under the colour lacquer, too. It's as such as a base coat. :)

      Löschen
  3. Hm, soweit ich weiß, soll man zum ablackieren auch den Nagellackentferner von Microcell nehmen, aber ob der jetzt so großartig anders ist ... Wenn man nach den Bewertungen bei Douglas geht, ist der so schonend, dass der Lack kaum runter geht. *lach*
    Versteh ich das jetzt richtig, Du machst von dem Microcell nur noch eine zweite Schicht drauf, aber keine dritte, vierte bis Tag 6? Puh, bei mir würde das gar nicht so lange halten, an Tag 6 wäre der Microcell bei mir gar nicht mehr in einem Zustand, dass ich da auch noch mit Farblack drüber könnte ... Ich arbeite als Kassiererin, bei mir überlebt kein Lack auch nur eine Schicht ohne zumindest Tipwear ... ;_;

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ja von dem speziellen Nagellackentferner habe ich dann mitten in der Behandlung gehört. Aber so überzeugend sprach der mich nicht an. Ich hab meine eigene Routine damit gefunden und damit bin ich glücklicher als die Vorgeschriebene.^^
      Richtig, ich trage insgesamt nur 2 Schichten Microcell und (wenn ich mal Lust habe) eine Schicht Farblack. Dazu muss ich aber sagen, dass der Microcell sehr lange an den Nägeln hält und nicht abbröckelt. Ich habe jeden Tag mehrere Stunden Kontakt mit Wasser & Desinfektionsmittel und es hält wunderbar! Mit Farblack drüber sieht dann alles nach einem Tag ganz anders aus. :D

      Löschen

Vielen Dank für Euer Kommentar :)